Absage: Wir feiern SKYLIGHTS

Natürlich folgen auch wir allen aktuellen Empfehlungen gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19): Aus diesem Grund ist die zweite Auflage der Gütersloher SKYLIGHTS abgesagt.

Für alle bereits verkauften Eintrittskarten bieten wir folgende Lösung an: Alle bei Foto Schorcht erworbenen Karten können dort bis zum 30.04.2020 wieder umgetauscht werden. Online-Käufer werden wir entsprechend gesondert informieren.

SKYLIGHTS feiern und Gutes tun: Unter diesem Motto wäre jeweils ein Euro des Ticketpreises an den wertkreis Gütersloh gegangen. Wir würden uns daher über jedes nicht wieder umgetauschte Ticket gleich doppelt freuen: 50 % des Ticketpreises spenden wir dann an den wertkreis, mit den anderen 50 % können wir zumindest einen Teil der uns entstandenen Kosten decken.

Am 21. März 2020 gehen die Gütersloher SKYLIGHTS in ihre zweite Runde. Nach der ausverkauften Erstauflage im vergangen Jahr freuen wir uns auch 2020 wieder hoch über den Dächern der Stadt zu feiern. Auch in diesem Jahr werden 4SOULS der Skylobby kräftig einheizen und eine hochkarätige Tombola wartet auf glückliche Gewinner. Der Vorverkauf beginnt am 15. Februar: Tickets zum Preis von 20 Euro gibt es dann bei Foto Schorcht, Moltkestraße, sowie hier online. Ein exklusives Vorverkaufsrecht haben alle Mitglieder bei der Mitgliederversammlung am 14. Februar im Heidewald. SKYLIGHTS feiern und Gutes tun: Von jeder verkauften Eintrittskarte geht ein Spenden-Euro an den Wertkreis Gütersloh.

Update: Auf Grund der Schließung des Einzelhandels ist ein Kartenumtausch vor Ort derzeit leider nicht möglich. Wir informieren sobald es aktuelle Informationen gibt.

f

Elke Pauly-Teismann ist Schützenkönigin

Es war ein spannender Wettkampf bei hochsommerlichen Temperaturen am Hochstand im Heidewald. Mit dem 701. Schuss sollte an diesem Montag Geschichte geschrieben werden. Elke Pauly-Teismann ist erste Schützenkönigin der Gütersloher Schützengesellschaft von 1832. Sie erkor ihren Mann Carsten zum Schützenkönig.  Weiterlesen

Schützenfest im Heidewald

Das Schützenfest der Gütersloher Schützengesellschaft findet vom 24. – 26. August im Gütersloher Heidewald statt. Hierzu laden Vorstand und Königspaar Carsten und Sandra Kuhlmann alle Gütersloher recht herzlich ein. Zum Auftakt am Samstag treten die Schützen gemeinsam mit dem Musikverein Avenwedde und dem Spielmannszug Harsewinkel um 14:15 Uhr auf dem Berliner Platz an. Der anschließende Festumzug führt die Schützen zum Empfang beim amtierenden Königspaar. Nach einer kleinen Stärkung und Ehrungen verdienter Schützen wird gegen 17:30 Uhr das Festgelände im Heidewald erreicht. Dort beginnt anschließend das Jungkönigschießen um die Nachfolge der amtierenden Majestäten Niklas Elbracht und Carolin Döring. Ab 20.00 Uhr beginnt die große Party im Festzelt, zu der wir wieder viele befreundete Schützen der benachbarten Vereine begrüßen dürfen. Die Emsperlen werden wie in den vergangen Jahren für ordentlich Stimmung sorgen. Unterstützung bekommen sie in diesem Jahr von Sabrina Berger. Sie war schon 2017 im Heidewald zu Gast und begeisterte mit ihren eigenen Songs und Klassikern des deutschen Schlagers.
Am Sonntag um 13:45 Uhr heißt es dann wieder „Antreten“ auf dem Berliner Platz. Nach einem Grußwort des 1. Vorsitzenden Patrick Seidel setzt sich der große Festumzug mit Kutschen, Kamelle und Musik in Bewegung Richtung Heidewald. Dort erwartet alle Besucher der große Familiennachmittag, bei dem für jeden etwas dabei ist! Freuen Sie sich auf unser großes Kuchenbuffet, musikalische Unterhaltung und ab 16.00 Uhr auf unser Gästekönigschießen am Hochstand.
Die Amtszeit von Carsten und Sandra Kuhlmann endet dann am Montag. Bereits ab 9 Uhr sammeln sich die Schützen erneut auf dem Berliner Platz für einen weiteren Marsch zum Heidewald. Hier beginnt um 12 Uhr das große Königschießen am Hochstand auf dem Festgelände. Dabei darf natürlich auch die legendäre Erbsensuppe nicht fehlen. Nach der Proklamation des neuen Schützenkönigspaares beginnen die letzten Stunden des langen Festwochenendes mit dem Ehrentanz und viel Musik von DJ Maik Budde im Festzelt.

Wir sind Kreiskönig!

Ein ganz normaler Sonntag in Kattenstroth? Nicht so ganz, wir versuchen mal eine Zusammenfassung: Beim 29. Kreisschülerkönigschießen sicherte sich Laurenz Wiemann mit dem 79. Schuss die Krone, den Vogel brachte mit dem 129. Schuss Jonathan Rehpöhler zu Fall und machte sich damit zum neuen Kreisschülerkönig. An seiner Seite steht als Kreisschülerkaiserin Kim Sagik, sowie als Adjutant Laurenz Wiemann. Beim 38. Kreisköniginnenschießen 2019 sicherte sich Sandra Worm mit dem 125. Schuss zunächst den Apfel, ehe dann eine lange Zitterpartie los ging: Schließlich konnte Sandra sich mit dem 300. Schuss auch die Kreisköniginnenwürde sichern. Kurz zuvor wurde Nikolai Guhra mit dem 237. Schuss der 45. Kreiskönig, nachdem er sich mit dem 100. Schuss schon das Zepter sichern konnte. Wir freuen uns mit Nikolai Guhra und Sandra Worm, unserem eigenen Königspaar 2017/2018, das neue Kreiskönigspaar stellen zu dürfen und mit Jonathan Rehpöhler zum zweiten Mal hintereinander auch den Kreisschülerkönig. Das Kreiskönigschießen findet im August 2020 dann im Heidewald statt!

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 24. Mai

Zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung anlässlich der Verlängerung des Pachtvertrags über den Heidewald mit der Stadt Gütersloh sind alle Mitglieder der Gütersloher Schützengesellschaft eingeladen. Die Versammlung beginnt am 24. Mai um 20.00 Uhr im Vereinsheim im Heidewald.

Bierkönigschießen am 11. Mai

am Samstag, den 11. Mai 2019 findet unser diesjähriges Bierkönigschießen in unserem Vereinsheim im Heidewald statt. Hierzu möchten wir Euch alle auch im Namen unseres amtierenden Bierkönigpaares Nikolai Guhra und Sandra Worm ganz herzlich einladen.

Ab 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen, anschließend ermitteln wir am Schießstand die Nachfolge unseres Bierkönigpaares. Ausklingen lassen wollen wir den Abend mit einem gemütlichen Grillbuffet und dem ein oder anderen Kaltgetränk.

“Skylights waren ein Highlight”

Am Ende bekommt auch der 1. Vorsitzende der Gütersloher Schützengesellschaft seinen Wunsch erfüllt.
Im Vorfeld der Neuausrichtung des bewährten Winterballs zur Variante der „Gütersloher Skylights“ in der namensgebenden Skylobby des Theaters hatte der Stadtschützen-Vorsitzende Patrick Seidel noch unterschwellig seine Wunschüberschrift formuliert: „Wenn die Medien am Montag morgen titeln ,Skylights waren ein Highlight’, dann haben wir alles richtig gemacht“. Um es vorweg zu nehmen: Der unter dem Motto „Tradition modernisieren“ ausgetragene „Winterball 2.0“ in seiner neuen Form, an neuem Ort, an neuem Datum, mit neuer Band, neuem Konzept und sogar neuen Bekleidungsregeln (Anzug und Ballkleider wurden durch sportlich-elegant ersetzt) erfüllte die hohen Erwartungen zu 100 Prozent. Die Traditionsmodernisierer, so Patrick Seidel in seiner kurzen Begrüßung, legten mit dem „Vom Winter in den Frühling hinein“-Fest mit einer grandiosen Party den Grundstein für eine neue Feierkultur. Der angestaubte Ball-Mief sollte seit Samstag endgültig Vergangenheit sein. Die erhoffte große Resonanz wurde schon am Vormittag mit dem Verkauf der letzten 50 von insgesamt 230 Tickets deutlich. An der Abendkasse baumelte zur Freude der Stadtschützen das „Ausverkauft“-Schild. Spontan-Entschlossenen wurde nach der Abreise der Zahnärzte schon beim Entrée der Feier-Zahn gezogen. Erst ab 23 Uhr gab es wieder Laufkarten für die Hälfte des ursprünglichen Preises. Der Ansturm war umso erstaunlicher,
weil gemäß eines „Wir-kommen-zu-euch-ihrzu-uns“-Handels Abordnungen der Schützenvereine Pavenstädt, Kattenstroth, Tell-Nordhorn sowie der Kattenstrother Karnevals-Clubs in den vergangenen Jahren stets
„zwangsverpflichtet“ wurden. In diesem Jahr kamen alle freiwillig. Gleiches galt für die vom Vorstand angestrebte Blutauffrischung.
Voller Freude der Vorsitzende Patrick Seidel und Stellvertreter Daniel Schüppen beim Empfang „in viele Gesichter, die wir nicht kennen, die nicht aus dem Stadtschützenumfeld kommen,oder die wir hier nicht vermutet
hätten“. Schriftführer Philip Granow sah deshalb im Spaß bereits eine neue Aufgabe auf sich zu kommen: „Im nächsten Jahr machen wir Namensschilder. Dann weiß jeder,wer der andere ist“.
Als Glücksgriff entpuppte sich auch die ebenfalls neu verpflichtete Party-Band 4 Souls. Nachdem die Musiker um die beiden bekannten Small-Stars-Mitglieder Andrew Glaser und Drumm-Spezialist Zacki Tsoukas
erst in der Vorwoche zusammen mit Pop-Titan Dieter Bohlen Moskau auf links gezogen hatten, zerlegten sie stimmungstechnisch am Samstag die Feierzone über den Dächern der Stadt. Trotz jeder Menge Lob und Komplimenten von allen Seiten war der Vorstand klug genug, alle weiteren Planungen mit Augenmaß anzugehen. Daniel Schüppen: „Ein Neustart lockt erfahrungsgemäß immer viele Leute an. Ob sich eine Veranstaltung etabliert, zeigt sich im zweiten, dritten, vierten Jahr.“ Angesichts vieler lachender Gesichter von Bürgermeister Henning Schulz bis zum GSG-Dauergast Landtagsabgeordneten Raphael Tigges spielte auch Philip Granow vor dem Abtauchen in die Partyzone an der Theke flache Pässe: „Die Zeiten, in denen man ein Konzept für mehrere Jahrzehnte aufstellenkann, sind vorbei. Ab Montag überlegen wir uns, was man im kommenden Jahr besser machen kann.“ Tatsache war indes auch: Nachdem das Regentenpaar König Carsten Kuhlmann und seine Herzensdame und Ehefrau Kaiserin Sandra um 20.20 Uhr mit dem Eröffnungstanz den Startschuss für Feiern, Lachen, Spaß, Vergnügen, Lebenslust gegeben hatten, gab es auf der Tanzfläche kein morgen mehr. Und über die Überschrift gab es bei den Feier-und Tanzbären keine zwei Meinungen. Darum nicht nur für Patrick Seidel, sondern alle am Umbruch beteiligten Traditionsmodernisierer: „Skylight war ein Highlight.“

Text & Foto: Neue Westfälische, Jens Dünhölter

SKYLIGHTS-Vorverkauf startet

Der Vorverkauf für die ersten Gütersloh SKYLIGHTS hat gestartet. Karten gibt es ab sofort zum Preis von 19 Euro bei Foto Schorcht, Moltkestraße 1, sowie hier online zu erwerben.

Herzliche Einladung zu unserem Winterball 2.0, den ersten Gütersloher SKYLIGHTS in der Skylobby des Gütersloher Theaters.

Neuer Ort, neuer Zeitpunkt, neue Band – und auch die Ballgarderobe darf gerne ab sofort im Schrank bleiben.

Im tollen Ambieten der Gütersloher Skylobby wollen wir mit Ihnen hoch über den Dächern der Stadt SKYLIGHTS feiern. Die Band 4 Souls International, um die in Gütersloh bekannten Smallstars Zacki Tsoukas und Andrew Glaser werden hierbei für die musikalische Unterstützung sorgen.

Außerdem freuen wir uns in diesem Rahmen unser amtierendes Königspaar, samt deren Throngefolge vorstellen zu können.

SKYLIGHTS 2019

Herzliche Einladung zu den ersten Gütersloher SKYLIGHTS 2019 am 23. März in der Skylobby des Theaters Gütersloh. Musikalisch begleitet von 4Souls feiern wir hoch über den Dächern der Stadt.

Natürlich möchten wir in diesem Rahmen auch Königspaar und Throngefolge vorstellen.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 9. Februar. Karten zum Preis von 19 Euro sind dann exklusiv bei Foto Schorcht, Moltkestraße 1 oder hier online zu haben.

Bild könnte enthalten: Text
1 2 3 4